Der Unterschied zwischen einem Balkon und einer Loggia

Balkonanbau-Blogeintrag-6

Teile diesen Blogbeitrag

Auf den ersten Blick sieht es eine Loggia ähnlich aus, wie ein Balkon, doch was genau ist eine Loggia? Wo genau liegen die Unterschiede und was sind die Vor-und Nachteile? Damit sie bestens informiert sind, gehen wir heute auf dieses Thema für sie ein.

Der Balkon
Was genau ein Balkon ist, haben wir bereits in vorherigen Blockbeiträgen definiert. Ein Balkon ragt aus dem Baukörper heraus und wird an der Hausfassade oder mithilfe von Stützen montiert. Der Balkon kann selbstverständlich im Nachhinein angebaut werden. Er unterscheidet sich zur Loggia, dass er kein fester Gebäudeteil ist, und außerhalb des Gebäudegrundrisses liegt.

Die Loggia
Die Loggia (im deutschsprachigen Raum auch Freisitz, Laube oder Laubengang) ist ein fester Bestandteil des Gebäudes und ist Teil des Grundrisses, sie kann als Art Zimmer im freien beschrieben werden. Die Fläche der Loggia wird durch die Hauswände geschützt und sie wird nicht, wie bei einem Balkon durch Fensterzum Haus abgetrennt.

Der Hauptvorteil der Loggia
Da wie erwähnt die Loggia von den Hauswänden geschützt ist und im Gebäude eingeschnitten ist, schützt sie sehr gut Witterungen, was es ermöglicht auch bei schlechterem Wetter auf der Loggia zu sitzen, was auf einem Balkon nicht möglich ist.

Kann eine Loggia nachträglich erbaut werden?
Bei der Frage, ob eine Loggia nachträglich angebaut werden kann, kommen wir auch direkt zum Nachteil dieser Konstruktion. Eine Loggia im Nachhinein zu erbauen, ist nicht so einfach. Es ist zwar möglich, aber mit viel Aufwand verbunden. Es muss auf Innenraum verzichtet werden, da zunächst die Außenwand des Hauses entfernt wird und weiter hinten platziert werden muss. Da somit ein neuer Ausbau des Gebäudes geschaffen wird, benötigt man auch hier wieder eine weitere Baugenehmigung.

Das Fazit
Durch eine Loggia können sie auch bei schlechterem Wetter draußen sitzen, doch der nachträgliche Bau der Loggia ist sehr komplex, somit ist es zwingend nötig, sich im Vorfeld ganz genau zu überlegen, ob sich der Aufwand lohnt oder man doch lieber zum Balkon greift.

Mehr Beiträge

Blog

Wie groß sollte ein Balkon sein?

Wie groß sollte ein Balkon sein? Der Traum von einer Wohlfühloase steht. Der Balkon soll entweder mit dem Bau des Hauses oder im Nachhinein angebaut