Wie groß sollte ein Balkon sein?

Teile diesen Blogbeitrag

Wie groß sollte ein Balkon sein?
Der Traum von einer Wohlfühloase steht. Der Balkon soll entweder mit dem Bau des Hauses oder im Nachhinein angebaut werden, doch was sollte man bei der Größe beachten und wo liegen die rechtlichen Grundlagen bei den Maßen des Balkons?

Die Größe des Balkons
Es gibt keine Faustformel, wie groß ein Balkon sein sollte, dies liegt immer an den eigenen Ansprüchen. Dennoch können wir sagen, dass ein Balkon mindestens die 1 Meter Tiefe und 2 Meter Breite für eine Person haben sollte. Diese Maße reichen für eine Person zum Entspannen auf dem Balkon. Für zwei Personen empfehlen wir eher mindestens die Größe von 2 × 2 Meter. Wenn Sie ein bisschen mehr Komfort wollen, um beispielsweise einen kleinen Grillabend zu veranstalten, empfehlen wir eine Tiefe von mindestens 2,4 Meter.

Der Platz für das Geländer
Die Größe eines Balkons ist nicht die volle Nutzungsfläche. Selbstverständlich muss genügend Platz für das Geländer zur Verfügung stehen, dieser nimmt je nach Größe und Dekorationebenfalls Platz in Anspruch. Für das Geländer gibt es Sicherheitsvorschriften, welche von der Höhe des Balkons abhängig sind. Ist der Balkon mindestens 100 cm vom Boden entfernt, muss das Geländer mindestens 90 cm hoch sein. Je nach Höhe kann das Geländerbis zu 120 cm hoch sein. Für noch mehr Sicherheit, wird vorgegeben, dass die Geländerstäbe maximal 12 cm zueinander abgeordnet sein dürfen.

Das Fazit
Wie groß der Balkon im Endeffekt sein sollte, damit Sie sich wohlfühlen, können wir nicht genau sagen, doch je nach Verwendung und eigenen Vorlieben, empfehlen wir ihnen eine Tiefe von mindestens 2,4 Meter. Dennoch sind die Vorgaben, wie zum Beispiel die Höhe des Geländers dringend einzuhalten, damit der Balkon ihnen die maximale Sicherheit bieten kann.

Mehr Beiträge

Blog

Wie groß sollte ein Balkon sein?

Wie groß sollte ein Balkon sein? Der Traum von einer Wohlfühloase steht. Der Balkon soll entweder mit dem Bau des Hauses oder im Nachhinein angebaut